Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Hinter den Kulissen


Wir lassen Sie teilhaben an der Entstehung der Rusty von Racker Produkte. Kommen Sie mit auf eine virtuelle Fabrikbesichtigung. Sehen Sie, wie und wo unsere Produkte gefertigt werden und in wie vielen kleinen Arbeitsschritten und Handgriffen die Näpfe entstehen.

Hier erzählen wir Ihnen, wie unsere Produkte entstehen – von der ersten Idee über die Entwicklung bis zum fertigen Produkt.


Unsere Futternäpfe sind aus edlem Porzellan und daher so langlebig und hochwertig. Betreten Sie unsere Porzellanmanufaktur und sehen Sie, wie  sich ein „Klumpen“ langsam in einen edlen Hundenapf verwandelt.

 

Ideenschmiede


Wir erfinden das Rad nicht neu ...

Wir „erneuern“ vorhandene Produkte, indem wir Dinge neu kombinieren. Die Designs der Hundenäpfe sind beispielsweise im Napf selbst platziert und nicht nur außen. Unsere Halstücher lassen sich leichter und eleganter binden und verschließen dank einer neuen Verschlusstechnik. Die Schlafkissen sind nicht einfach zusammengenäht – die Nähte selbst gehören zum Design.

… wir denken neu.

Die Idee zu unserem allerersten Produkt – dem Hundenapf in XL aus hochwertigem Porzellan mit stylishem Design – kam aus einer persönlichen „Notsituation“ heraus: Wir haben schlicht keinen Napf gefunden, der all unsere Wünsche erfüllt hat. Die ganze Story können Sie hier lesen.

Der Fressnapf war erst der Anfang. Als bekennende Hundeliebhaber kennen wir uns mit allen erdenklichen Hunde-Accessoires aus. An Ideen mangelt es uns also nicht. Allerdings wollen wir  Dinge nicht einfach ein bisschen hübscher oder praktischer nachmachen. Unser Anspruch ist viel höher. Wir wollen nicht weniger als Das Beste!


Unser Leitspruch: „Das Beste oder Nichts!“


Deshalb tüfteln wir lange an unseren Produktinnovationen. Dass wir so lange brauchen, hängt auch mit unseren Anforderungen an Material und Herstellungsprozess zusammen. Da sind wir nämlich ganz pingelig und überhaupt nicht locker. Unsere Materialien und Rohstoffe müssen alle so umweltfreundlich wie möglich sein (am liebsten 100% natürlichen Ursprungs). Sie müssen tierfrei sein – also z.B. keine Lederprodukte. Kinderarbeit und menschenunwürdige Arbeitsbedingungen sind für uns auch tabu. Die Herstellung haben wir gern bei uns vor der Tür, sprich: made in Germany. Von diesen Kriterien weichen wir nicht ab.

Hat es eine Produktidee über diese Hürden geschafft, erstellen wir einen Prototypen. Die nächste Hürde ist Rusty, unser Chef-Produkttester. Er testet das Produkt auf Hundetauglichkeit. Nach welchen Kriterien er sein Urteil fällt, will er allerdings nicht preisgeben. Eine größere Mannschaft an Hundebesitzern samt Hunden darf dann das neue Produkt dem Praxistest unterziehen. Fällt das auch positiv aus, ist es da – Das neue Rusty von Racker Produkt.

In unserer Ideenschmiede warten viele Ideenrohlinge darauf weiterentwickelt zu werden. Immer mit dabei ist viel Liebe zum allerkleinsten Detail. Lassen Sie sich überraschen, was sich Rusty von Racker noch alles einfallen lässt. Damit Sie als erstes davon erfahren, melden Sie sich am besten zu unserem Newsletter an.

 

Porzellanmanufaktur


Rohstoffe und Materialien

Unsere Hundenäpfe sind aus Porzellan. Porzellan ist sehr hochwertige Keramik, die aus den Rohstoffen Kaolin, Quarz und Feldspat besteht. Diese Rohstoffe stammen aus Deutschland. Die Glasur mit unseren hübschen Designs ist natürlich schwermetallfrei.


So werden die Porzellannäpfe produziert

Unsere Futternäpfe werden in der Porzellanmanufaktur Annaburg in Deutschland gefertigt. Automatisierte Fließbandarbeit sucht man hier vergebens. Stattdessen werden hier die vielen kleinen Arbeitsschritte, die bei der Porzellanherstellung nötig sind, ganz traditionell per Hand ausgeführt. Das macht aus jedem Napf ein Unikat.